Ein Abend mit der Königin...


Die Orgel – Wunderwerk der Technik und des Klanges, viel bestaunt und mit Respekt bewundert, wird wegen ihres prächtigen Äußeren und ihres gewaltigen Klanges oft als „Königin der Instrumente“ bezeichnet.

Donnerstag, 26. April 2018, 18:00-19:30 Uhr, VHS Eutin

Referentin: Antje Wissemann (Kantorin der Evang. Kirchengemeinde Eutin)

 

 

Die Orgel – Wunderwerk der Technik und des Klanges, viel bestaunt und mit Respekt bewundert, wird wegen ihres prächtigen Äußeren und ihres gewaltigen Klanges oft als „Königin der Instrumente“ bezeichnet. Diesen Begriff prägte Wolfgang Amadeus Mozart, der vom „König der Instrumente“ sprach. Keine Orgel ist identisch mit anderen; jede ist individuell in Klang und Optik an den Raum angepasst, in dem sie erklingt. Instrumente finden wir in Kirchen und Konzertsälen, auch in privaten Haushalten. Sie sind Meisterwerke der Handwerkskunst von Orgelbauern. Von der Antike bis heute spiegelt der Orgelbau technische Entwicklungen, aber auch stilistische Umbrüche wider, so dass heute an vielen erhaltenen oder restaurierten Orgeln die Stilvielfalt von 500 Jahren Kirchenmusik zu erkennen und klanglich zu erleben ist. Musik, bildende Kunst und Literatur spiegeln das Bild der Orgel in ihrer jeweiligen Epoche.

Der Abend führt mit Tonbeispielen, Bildern, Texten und Erläuterungen in die besondere Welt der Orgel ein.

Gleichzeitig soll er Lust machen auf die Orgelradtour, die am Samstag, 23. Juni 2018 von 14-19 Uhr stattfindet und zu Kirchen und Orgeln in der Region führen wird. Die Leitung dieser Tour haben Tomke Stiasny und Antje Wissemann.


Zurück