X10803 Denken und Dichtung: Martin Walsers Roman "Statt etwas oder der letzte Rank" - Eine existenzialistische Lebensreflexion?

Beginn Sa., 11.01.2020, 15:00 - 17:15 Uhr
Kursgebühr 11,50 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Dr. Roland Daube

"Mir geht es ein bisschen zu gut. Seit dieser Satz mich heimsuchte, interessierte ich mich nicht mehr für Theorien."
Einer der renommiertesten deutschen Gegenwartsschriftsteller befasst sich in seinen Lebensreflexionen mit unserem Hang zu Theoretisieren, stellt philosophische Betrachtungen an über Wörter und Sprache und beschreibt in einer fiktiven Szene wie er zusammen mit Jean Paul Sartre auf einem Bahnsteig wartet. Bezieht Walser in seiner Altersweisheit eine existenzialistische Position?




Kursort

VHS, Raum 3

Plöner Str. 19
23701 Eutin

Termine

Datum
11.01.2020
Uhrzeit
15:00 - 17:15 Uhr
Ort
Plöner Str. 19, VHS-Haus, Raum 3