Gesellschaft / Kursdetails

W10608 Spurensuche - durch Familienaufstellung auf den Spuren der Vergangenheit - - Wochenendseminar -

Beginn Fr., 25.01.2019, 17:00 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 40,00 €
Dauer 2 Termine
Kursleitung Sigrid Wassermeyer
Bemerkungen Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, warme Socken oder Hausschuhe

In diesem Workshop wollen wir mit den Methoden der systemischen Familienskulptur/-aufstellung der "Mitgift" unserer Herkunftsfamilie und den Weichenstellungen unserer Kindheit und Jugend nachgehen.
Mit der ressourcenorientierten familientherapeutisch gestützten Analyse sollen konstruktive Wege zum Umgang mit den eigenen Erfahrungen in der Herkunftsfamilie und anderen Systemen unserer Vergangenheit vorbereitet werden. Mögliche Blockaden, die durch die frühen Botschaften entstanden sind, sollen gelöst werden, um einen entspannteren Umgang mit ihnen zu finden. Die Familienaufstellung (nach Virginia Satir) in der Gruppe mit anderen "Spurensucher/-innen" hilft, die versteckten Botschaften aufzudecken und zu erkennen, wie sie noch heute unser emotionales Erleben und unser Verhalten beeinflussen. Die Auseinandersetzung mit diesen Botschaften hilft, eigene neue Wege zu entwickeln und sich für eine positive Weichenstellung zu entscheiden.




Kursort

VHS, Raum 7

Plöner Str. 19
23701 Eutin

Termine

Datum
25.01.2019
Uhrzeit
17:00 - 21:00 Uhr
Ort
Plöner Str. 19, VHS-Haus, Raum 7
Datum
26.01.2019
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Ort
Plöner Str. 19, VHS-Haus, Raum 7